Trapezblech oder Ziegel?

trapezbleche

Die Wahl der Dachdeckung sollte durch praktische Faktoren diktiert werden. Der wichtigste Parameter ist die Haltbarkeit der Abdeckung, Gebrauchswerte, Dachträgerbelastung, Dachneigungswinkel und die Eigentümlichkeit der gesamten Struktur. Die beliebtesten Abdeckungen sind Trapezbleche und Dachziegel. Beide Lösungen funktionieren gut für leicht unterschiedliche Dachkonstruktionen und haben unterschiedliche technische Eigenschaften.

Vor- und Nachteile von Trapezblech

Trapezblech ist ein sehr haltbares Dach. Es zeichnet sich durch extreme Beständigkeit gegen extreme Temperaturen und ungünstige Wetterbedingungen aus. Es ist viel dicker als der traditioneller Blechdachziegel. Aufgrund seiner größeren Dicke ist das Trapezblech (wir empfehlen Trapezbleche von TNP Gransee) beständig gegen schweren Hagel, Wind und mechanischen Beschädigungen. Es ist auch zu betonen, dass solche Beschichtungen kein Wasser anziehen. Dank dies wird das Gewicht der Dachkonstruktion auf konstantem, unverändertem Niveau gehalten. So kann Trapezblech eine gute Lösung für die Bedachung mit wenigem Lastwiderstand sein.

Ein großer Vorteil der Trapez-Folie ist auch die Leichtigkeit der Montage, die mit niedrigeren Arbeitskosten verbunden ist. Das Preisverhältnis zur Qualität ist auch zufriedenstellend. Denken Sie daran, dass Trapezblech einer der billigsten Dachabdeckungen ist, die auf den Dächern von Einfamilienhäusern und Hallendächern aller Arten von Hallen verwendet werden können. Der größte Nachteil von Trapezblech ist das Geräusch, das während des Niederschlags auftritt. Intensiver Regen und und Hagel schlagen laut von dieser Abdeckung ab, was ein Unbehagen für Benutzer des Dachbodens sein kann. Eine zusätzliche Unannehmlichkeit ist auch die Tatsache, dass das Trapezblech visuell nur zur einigen Dächer passt. Meist im modernen Bau verwendet. Die Abdeckung der Satteldächer auf traditionellen Einfamilienhäusern sieht weniger beeindruckend aus.

trapezbleche

Vor- und Nachteile des Ziegels

Dächer sind eine außergewöhnlich haltbare Überdachung, die viele Dutzend Jahre in einwandfreiem Zustand standhalten kann. Dies wird durch die lange Gewährleistungsfrist der Hersteller bestätigt. Für qualitativ gute Dachziegel wird eine Garantie von bis zu 50 Jahren (ein anderes Thema sind zahlreiche gesetzliche Befestigungen, die sich auf Garantiebedingungen beziehen) gewährt. Ein weiterer Vorteil der Dachziegel ist die hohe Beständigkeit gegen statische und dynamische Belastung. Diese Arten von Bezüge beugen oder brechen unter dem Druck nicht und man kann lässig laufen. So lohnt es sich zu sagen, dass sie eine großartige Lösung für Dächer sind, die auf zusätzliche Lasten ausgesetzt sind (z.B. Schnee).

Einige natürliche Dachziegel absorbieren Feuchtigkeit, aber dies verursacht keine Beschädigung in der Dichte der gesamten Dachkonstruktion nicht. Bei der Auswahl eines Dachziegels lohnt es sich, den Grad der Absorptionsfähigkeit zu berücksichtigen. Produkte, die mit feuchtigkeitsdichten Beschichtungen beschichtet sind, sind haltbarer und es erscheint kein unästhetisches Moos auf ihnen. Qualitativ gute Ziegel sollten einen Grad der Absorptionsfähigkeit von 2-12% haben. Diese Produkte sind am besten gegen widrige Wetterbedingungen geschützt und haben die längste Lebensdauer. Lassen Sie uns auch daran erinnern, dass die Dachziegel sich durch sehr zufriedenstellende Akustik auzeichnen. Der Hagel und der Regen produzieren keinen Lärm. Dank dies, ist der Ziegel eine bequemere Lösung für Leute, die nutzbare Dachgeschosse benutzen werden. Die Aufsaugbarkeit von Dachziegeln ist ihr größter Nachteil. Die trockenen Dächer sind selbst ziemlich schwer. Die Feuchtigkeitsabsorption kann das Gewicht der gesamten Struktur zusätzlich erhöhen. Wir können daher sagen, dass Dachziegel nur für die Abdeckung von Dächern mit hohen Belastungen geeignet sind. Ein zusätzlicher Nachteil der Ziegel ist der hohe Kaufpreis. Qualitativ gute Produkte können sogar mehrmals teurer als Trapezblech oder sogar üblicher Blechdachziegel sein.